Kurzes persönliches Dankes-Intermezzo

Liebe Freundschaft,

Sehr gute Ergebnisse nach der 2.Chemo! Inkl. der gerade laufenden 3.Chemo also eine perfekte Ausgangsposition für den erfolgreichen Durchritt der Vorhölle (meine Formulierung) Stammzelltransplantation, sagt mein Lieblingsärzteteam.

Mein (vorläufiger;) Dank gilt also dem Ärzteteam, dem Pflegeteam, allen, die an mich denken, die für mich kochen …

Vor allem aber meiner Schwester und ganz besonders und absolut unersetzlich: meiner holderen Hälfte AJ.

Warum ansonsten sooo gut?

Nun, das hat man mir gestern in anderem Zusammenhang als Tryptichon eindrucksvoll an die Hirnwand gemalt: ich sei ein "Charakterkopf – unwiderstehlich – unnachgiebig!".

Lebenslange Vorbereitung halt. ;)

2 thoughts on “Kurzes persönliches Dankes-Intermezzo”

  1. Wem, außer einem “Charakterkopf” wäre es möglich, solch Situationen, solch “Ausnahmezustände” durch zustehen und dabei…. nicht den “Kopf” zu verlieren und sich orientiert zur Situation zu äußern.
    Aber wem gehört der Dank, wenn nicht einem selbst, den Mut nicht zu verlieren, sich den Situationen, speziellen Gegebenheiten, persönlichen (Un)Arten zu fügen, oder gar den ein oder anderen “(un)angenehmen” Kontakt zu erleben.
    Viel Glück auch des weiteren.
    von einem (Zufalls)Treffer

    Like

Comments are closed.