Ist der #dieselgipfel eine noch größere Schande als #dieselgate? – #savingsomesouls

235 Worte|
Ich frage für einen Freund mit Rückgrat. Frage für einen Freund mit Zivilcourage. Für einen Freund mit Verantwortungsbewußtsein für seine Mitmenschen und die Umwelt.

dieselgipfelskandalFrage für einen Freund, der eine Wahl gewinnen möchte. Für eine Freundin, die ‘für ein Land, in dem wir leben wollen’ in ihren Wahlslogan schrieb. Einen Freund, der irgendwas mit ‘Gerechtigkeit’ in seinen Wahlslogan schrieb. Frage für einen Freund, der noch nicht weiß, wen er wählen soll. Einen Freund, der nicht weiß, welche Automarke noch tragbar ist.

Frage für einen Freund, der einen Kulturwandel in seinem Unternehmen herbeiführen wollte. Für einen Freund, der nicht kurzfristig Profit auf Kosten seiner Mitmenschen und Umwelt machen möchte. Einen Freund, der keine 4,1 Millionen Euro Pension im Jahr von Daimler bekommen wird.

Frage für einen Freund, dem Gesetze, Recht, Gerechtigkeit, ungeschriebene Gesetze gar noch etwas bedeuten.

Frage für einen Freund, dem das Gemeinwohl wichtiger als der Eigennutz ist. Für einen Freund, dessen Eltern an Lungenkrebs gestorben sind. Einen Freund in der Umweltzone Stuttgart.

Frage für einen empathischen, altruistischen, neugierigen, die Zukunft und die Menschen liebenden Freund, der nicht verstehen kann, wie man dies alles aus Eigennutz aufs Spiel setzen kann. Einem die Menschen, ein ganzes Land so egal sein können.

Die Antwort aber bleibt immer Ja.

In diesem Sinne!
| Be a Spark! Change the Game! Leave a Mark!
#savingsomesouls #savingsomelives
#humansolutions #stopmakingsense

> siehe auch: “Shareholder wie die BMW-Klatten/Quandts: Eine Schande für unseren Fortschritt? – #stopmakingsense”.

[Jetzt bei facebook liken, kommentieren, sharen!?]
[Jetzt Blog-Updates via eMail abonnieren!]