Nachtrag zur Wahl: An ihren Taten werdet Ihr sie messen, nicht an ihren Worten – #stopmakingsense

Dies ist ein Repost vom 28. September, 2010.

“Das ist schon seltsam: Kommunikation ist wichtig, aber es sind dann doch immer nur Worte. Nichts Greifbares. Nichts, auf das man sich stützen kann, nichts, auf das man sich verlassen kann. Worte sind Schall und Rauch.

Wie konnte es soweit kommen?

Nun, einerseits ist da die werbliche Kommunikation. Sie lärmt, nervt, lügt, verspricht, aber hält nichts. Warum sollte man ihr noch Glauben schenken?

Andererseits ist dort die Kommunikation des Unternehmens von oben herab zu seinen Mitarbeitern. Heute so, und morgen so. Gerade wie die aktuelle Situation es erfordert. Man dreht sich mit dem Winde. Profit-opportunistisch schreitet man durch die langen Gänge – statt nachhaltig in die Menschen zu investieren.

Drittens gibt es dort draussen die politische Kommunikation, die alles Dagewesene in den Schatten stellt. Schneller als ein Politiker ist kein Wetterhahn. Der heutige Politiker dreht sich bereits mit dem Winde, ehe dieser selbst dreht: es reicht, die Bild-Zeitung kündigt den Wetterumschwung an. Visionäre Politik ist so nicht mehr möglich.

Viertens kennen wir alle die normale zwischenmenschliche Kommunikation. Da gilt das Wort noch, wenn man Glück hat, wenn man den anderen gut kennt, ihm oder ihr aus eigener Erfahrung vertrauen kann.

Unter den Menschen und unter den Teams im Unternehmen funktioniert diese vertrauensbasierte Kommunikation noch. Weder der Politiker noch der Manager kann in diesen erlauchten Kreis gelangen. Zu weit gehen ihre/seine Worte und Taten auseinander.

Wie nur kommen Manager und Politiker auf die Idee, wir merkten dies nicht und dies hätte keine Konsequenzen? Wie nur kommen sie auf die Idee, sie kämen damit bei uns durch? Wie nur kommen Manager und Politiker auf die Idee, sie könnten sich alles erlauben?

Die Antwort steht im nächsten Spiegel. In Dein eigenes Gesicht geschrieben.”

| In diesem Sinne!

|

| Be a Spark! Change the Game! Leave a Mark!
| #stopmakingsense

| Wir sollten reden!

[Diesen Text bei facebook kommentieren, liken, sharen!]
[Blog-Updates via eMail abonnieren!]